Lernen Sie in unserer Heilpraktiker-Praxis für die Praxis

In unserer Schule haben Sie durch die angegliederte Heilpraktikerpraxis den Vorteil, dass Sie nach der Theorie auch in die Praxis eingeführt werden, denn es ist für uns selbstverständlich, dass wir Sie nach dem Erlernen der Theorie nicht alleine lassen. Dies ist einer der Gründe, warum viele unserer Schüler nach der Ausbildung auch tatsächlich in der Lage sind, erfolgreich ihre eigene Praxis zu führen.

Wir freuen uns darauf, Sie immer wieder zu motivieren und auf Ihrem Weg zur eigenen Heilpraktikterpraxis zu begleiten.

* Bewegungsapparat  

* Neurologie

* Verdauungssystem

* Injektionstechniken

* Labor

* Notfallmedizin

* Anamneseerhebung

* Homöopathie

* Bachblüten

* Irisdiagnose

* Massage

* Dunkelfelddiagnose

* Eigenbluttherapie

* Ozontherapie

* Bioresonanztherapie

* Neuraltherapie

Aufbau der Kurse, Organisation des Unterrichts

Wir bieten Ihnen Abendkurse oder Kurse am Vormittag an. Das Tempo Ihrer Ausbildung können Sie selbst bestimmen. Sie können jederzeit in den laufenden Unterricht einsteigen, der modular aufgebaut ist. Während des Unterrichts wird umfangreiches Wissen vermittelt durch Vorträge, Diskussionen, Filme und anhand anderer moderner Unterrichtsmittel. Jeder Schüler erhält zu jedem behandelten Thema ein komplettes, umfangreiches Arbeitsskript, durch das die Unterrichtsinhalte komplett wiedergegeben und vertieft werden. Bis zur nächsten Unterrichtseinheit werden die Skripte im Heimstudium durchgearbeitet. Hierbei sollte ein Zeitaufwand von 3 - 5 Stunden wöchentlich eingeplant werden.

Anatomie, Physiologie und Pathologie:

• Zelle (Zytologie)

• Gewebearten (Histologie)

• Bewegungsapparat

• Herz / Kreislauf

• Blut

• Lymphatische Organe

• Immunologie

• Verdauungssystem

• Endokrinologie

• Harnapparat

• Fortpflanzungsorgane

• Atmungssystem

• Nervensystem / Sinnesorgane

• Haut

Zusatzthemen:                     

• Allgemeine Infektionslehre
• Infektionskrankheiten
• Hygiene
• Psychologie für die Prüfung
• Naturheilkunde für die Prüfung
• Gesetzeskunde

Die Dauer des Lehrgangs beträgt ca. zweieinhalb bis drei Jahre.

Zu allen Themengebieten werden zur Selbstkontrolle Tests geschrieben. Werden diese bestanden, erhalten die Schüler der Heilpraktikerschule im Kinzigtal als Ausbildungsbescheinigung ein Zeugnis. 

In der Heilpraktikerschule im Kinzigtal werden die Schüler fachgerecht auf die staatliche Heilpraktiker-Zulassungsprüfung vorbereitet. Prüfungsvorbereitung und Einzelunterricht werden ebenfalls angeboten und sind Bestandteil der Ausbildung. Schüler mit bestandener Heilpraktiker-Prüfung erhalten ein Zertifikat als staatlich geprüfter Heilpraktiker und dürfen selbst praktizieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

View e-Privacy Directive Documents

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

Sie haben erlaubt, Cookies auf Ihrem Computer gespeichert zu werden. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.